So sparen Sie Geld bei Ihrem Auto

Volkswagen Models 2021 | New Cars | Volkswagen India

Die meisten Menschen sind verpflichtet, einen Großteil ihres Einkommens für die gesamte Dauer ihres Erwachsenenlebens für ihre Autos auszugeben. Vom Kaufpreis über Wartungskosten, ständig steigende Benzinpreise bis hin zu Versicherungsprämien sind die Kosten endlos und scheinen oft die Vorteile eines Autobesitzes aufzuwiegen. Aber in einer Catch 22-Situation brauchen die meisten von uns ein Auto, um zur Arbeit zu kommen. In diesem Artikel werden einige Möglichkeiten aufgeführt, wie Sie Geld bei den Autokosten sparen können.

Ein Auto kaufen:

  1. Vergleichseinkauf:
    Seien Sie offen, wenn Sie ein Auto kaufen möchten, und prüfen Sie viele verschiedene Optionen. Vergleichen Sie Händler, Marken, Modelle gründlich. Dies ist zwar mühsam, erhöht jedoch Ihre Chancen, Geld zu sparen und mit dem gewünschten Auto nach Hause zu fahren. Verwenden Sie Kelley Blue Book als Referenz, um zu überprüfen, ob Sie einen fairen Preis erhalten oder nicht.
  2. Erwägen Sie den Kauf eines Gebrauchtwagens.
    Ein Auto, das schon seit ein paar Jahren im Einsatz ist, kostet deutlich weniger als sein brandneues Gegenstück der gleichen Marke und des gleichen Modells. Außerdem nimmt der Wert eines Neuwagens im Gegensatz zu einem Gebrauchtwagen in der Sekunde, in der Sie ihn kaufen, dramatisch ab, sodass ein Gebrauchtwagen möglicherweise eine bessere Option ist, wenn Sie ihn in Zukunft verkaufen möchten.
  3. Halten Sie an Ihrer Fahrt fest:
    Es ist eine gute Idee, Ihr Auto so lange wie möglich zu behalten. Sie verlieren Geld bei niedrigen Trade-In-Werten, wenn Sie in kurzer Zeit das Auto wechseln. Ein zuverlässiges Qualitätsauto sollte Ihnen fast ein Jahrzehnt lang zur Seite stehen. Investieren Sie also ein für alle Mal.
  4. Seien Sie praktisch:
    Wenn Sie Geld sparen möchten, sollte Funktionalität Ihre Priorität sein, nicht das Erscheinungsbild. Investieren Sie in ein zuverlässiges, vernünftiges und mechanisch einwandfreies Auto, anstatt ein Vermögen in etwas zu stecken, das gut aussieht, Ihnen aber keine anständige Kilometerleistung bringt.

Instandhaltung:

  1. Halten Sie Ihr Auto auf dem Laufenden:
    Ein Auto, das nicht regelmäßig oder nicht richtig eingestellt ist, frisst mit alarmierender Geschwindigkeit Benzin. Sie sparen auf lange Sicht Geld, indem Sie es auf dem Laufenden halten.
  2. Öl- und Luftfilter:
    Wenn Sie Ihr Öl gemäß der Bedienungsanleitung reinigen und Ihren Luftfilter monatlich überprüfen, verlängert sich die Lebensdauer Ihres Motors erheblich.
  3. Reifen:
    Überprüfen Sie regelmäßig Ihren Reifendruck und lassen Sie ihn mindestens einmal im Jahr ausgleichen. Es ist eine Anstrengung, aber Sie sparen Geld bei der Kilometerleistung und verhindern Schäden an Ihrer Federung.

Gas kaufen:

  1. Selbstbedienung:
    Das Pumpen Ihres eigenen Gases ist 5-10% billiger als wenn jemand es für Sie erledigt. Verteilen Sie die Differenz über einen Zeitraum von einem Jahr, multiplizieren Sie diesen Betrag mit allen Jahren, die Sie fahren, und Sie werden schockiert sein, wie viel Sie auf lange Sicht sparen werden.
  2. Gehen Sie nicht den ganzen Weg:
    Wenn Sie Ihren Tank auffüllen, können Sie Benzin verlieren, wenn Sie am Hang oder unter der Sonne geparkt sind, da das Gas möglicherweise überläuft.
  3. Qualität:
    Kaufen Sie nicht das billigste verfügbare Benzin. Ihr Auto verdient es besser. Ihr Motor leidet, wenn Sie eine niedrigere Qualität als empfohlen kaufen, was Sie auf lange Sicht mehr kostet, als Sie an Benzin gespart haben. Es ist jedoch nicht erforderlich, für Premium-Qualität zu springen, es sei denn, Ihr Handbuch empfiehlt dies.

dein-auto-ankauf.de/