Grundlagen des Autokaufs

The 22 Best Cars From American Brands for 2021 | U.S. News & World Report

Benötigen Sie wirklich ein Auto?

Bevor Sie ein Auto kaufen, fragen Sie sich zuerst, ob ein Auto wirklich notwendig ist. Sie sollten sich Ihren aktuellen Lebensstil ansehen, ob ein Auto wirklich benötigt wird oder nicht. Wenn Sie zum Beispiel eine Familie haben, ist es fast selbstverständlich, dass ein Auto benötigt wird. Wenn Sie alleine wohnen und in der Nähe einer Bushaltestelle oder eines Bahnhofs wohnen oder Ihr Büro nahe genug ist, brauchen Sie vielleicht kein Auto. Für andere ist es eher eine persönliche Präferenz.

Bist du finanziell bereit?

Sie müssen sich Ihre finanzielle Situation ansehen, denn der Kauf eines Autos ist eine langfristige Verpflichtung und Investition. Von dem Tag an, an dem Sie es gekauft haben, bis zu dem Zeitpunkt, an dem Sie es aufbewahren, ist Geld beteiligt. Denken Sie darüber nach, Ihre monatlichen Zahlungen, Kraftstoffkosten, regelmäßige Wartung und unerwartete Ausfälle. Garantien decken nur den Defekt des Herstellers ab. Wenn Sie planen, das Auto zu finanzieren oder zu leasen, stellen Sie sicher, dass Sie mindestens ein Jahr lang eine gute Bonität aufgebaut haben. Die meisten Banken oder Autohändler leihen Ihnen kein Geld, wenn Sie keine gute Bonität haben. Einige werden aber mit sehr hohem Interesse. Wenn Sie etwas Geld gespart haben, zahlen Sie eine Anzahlung, um Ihre monatlichen Zahlungen zu reduzieren. Möglicherweise finden Sie in den Zeitungsanzeigen einige gute Angebote, aber seien Sie vorsichtig und lesen Sie die Kleingedruckten.

Bereit zum Einkaufen?

Wenn Sie sich endgültig für ein Auto entschieden haben, ist es Zeit, sich für eines zu entscheiden. Machen Sie eine Liste von dem, was Sie in einem Auto wollen und brauchen. Das Internet ist der perfekte Ort zum Suchen. Viele Neu- und Gebrauchtwagenhändler und Privatverkäufer haben Websites, auf denen Käufer ohne großen Aufwand nach einem Auto suchen können. Wenn Sie online ein Auto sehen, das Sie anspricht, rufen Sie den Autohändler oder den privaten Eigentümer an und fragen Sie nach dem Auto. Schauen Sie sich das Auto persönlich an, springen Sie nicht in irgendetwas, nur weil das Auto draußen gut aussieht, machen Sie die notwendigen Inspektionen und Nachforschungen. Überprüfen Sie einfach, ob das Fahrzeug verpfändet ist, wenn Sie bei einer privaten Partei einkaufen. Ein Auto-Einkaufszentrum ist auch ein guter Ort zum Einkaufen, wenn es eines in Ihrer Stadt gibt, da all die verschiedenen Händler da sind, sogar Autoversicherungen.

Zeit, das Auto zu kaufen

Wenn Sie endlich den richtigen gefunden haben, ist es an der Zeit, sich mit dem Verkäufer oder einem privaten Eigentümer zusammenzusetzen und die erforderlichen Papierarbeiten zu erledigen. Denken Sie daran, die Fragen und Bedenken zu stellen, die Sie bezüglich des Autos haben, und erfahrene Käufer zu konsultieren von neuen oder gebrauchten Autos, wie man eine gute Wahl trifft und wie man über den Verkauf kommt. Wenn Sie einen Mechaniker persönlich kennen oder jemanden, der sich mit Autos auskennt, bringen Sie ihn mit.

Andere Quellen für den Kauf eines Autos

Es gibt andere Möglichkeiten, ein Auto zu kaufen. Zurückgenommene Autos sind sehr kostengünstig. Wenn Sie ein Repo-Auto kaufen, können Sie viel Geld sparen. Wenn es Ihnen nichts ausmacht, ein zurückgenommenes Auto zu besitzen. Regierungs- oder öffentliche Auktionen sind ein anderer Weg. Es gibt eine Vielzahl von Fahrzeugen, von LKWs, SUVs bis hin zu Motorrädern. Diese Fahrzeuge werden von der Regierung oder einigen Finanzinstituten beschlagnahmt und gehören in der Regel Personen, die ihre Schulden nicht mehr zurückzahlen können.

Autoankauf Mainz