Tipp zum Neuwagenkauf – Das Gefühl des Rades macht den Deal

Es gibt einen alten Ausdruck im Autogeschäft: “Das Gefühl des Rades macht den Deal.” Übersetzt bedeutet dies, den Kunden bei einer Probefahrt hinter das Lenkrad zu setzen, und Sie haben eine bessere Chance, den Kunden zu schließen. Der Grund für solch einen großen Erfolg beim Schließen eines Kunden nach dem Probefahren eines neuen Autos liegt in dem verbesserten mentalen Zustand, in dem sich der Kunde befindet.

Wenn Sie eine Probefahrt mit einem neuen Auto machen, kommen alle Ihre Sinne und Gefühle zum Tragen. Sie riechen den Geruch dieses neuen Autos. Sie spüren das neue Leder an Ihrem Körper. Sie sehen das neue Dashboard und das ungewohnte Aussehen. Ihr Herz rast, als die Aufregung, die Sie durch Drücken des Gaspedals eines neuen Autos haben, Sie begeistert. All diese Dinge, aber Sie in einem Zustand, in dem Ihre positiven Gefühle überall auf Ihrem Gesicht gezeigt werden.

Verkäufer werden geschult, diese Verhaltensänderungen zu bemerken. Sie wissen, dass Sie, wenn Sie am aufgeregtesten und positivsten sind, eher bereit sind, mit dem zuzustimmen, über das sie verhandeln. Sie wissen, dass sie eine fette Provision verdienen und Sie keine Chance haben, aus den Wolken herauszukommen, wenn sie Sie lange genug in diesem positiven Geisteszustand halten können, um Ihren Namen auf dem Vertrag zu unterschreiben.

Als Kauftipp für Neuwagen ist es daher wichtig, dass Sie Ihre Emotionen in Schach halten. Es ist auch wichtig, dass Sie sich etwas Zeit nehmen, um aus diesem Zustand der Emotionen herauszukommen, bevor Sie einen Deal aushandeln. Als Kauftipp für Neuwagen würde ich empfehlen, dass Sie sich nach einer Probefahrt von der Anwesenheit eines Verkäufers entschuldigen, um sich ein Getränk oder etwas zu essen zu holen. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, “sich selbst in die Realität zurückzubringen”.

https://www.abl-fahrzeugankauf.de/autoankauf/autoankauf-bochum