zurück zur Homepage zurück




Motivation

Denken der Menschen über die Liebe
Erkundet man in Gesprächen das Denken der Menschen über die Liebe, so erhält man ein erstaunliches Bild: Allen sind Liebe und Beziehung höchst wichtig und sie reden als hätten sie über nichts in der Welt mehr gedacht als über eben dies. Redseelig äußern sie, was sie über Liebe denken, und geben gern Ratschläge.

Gründe und Erklärung?
Bittet man jedoch um Gründe und nähere Erklärung ihrer Thesen und Ratschläge, so gerät der Befragte von seiner überzeugten Rede schnell ins Wanken und Staunen - sogar in Verwirrung, wenn man aus seiner Rede Dinge folgerte, die nur einen Selbstwiderspruch erahnen ließen.

Liebe in den Medien
Kaum besser steht es mit der Darstellung in den Medien. Einschlägige Zeitschriften warten dort regelmäßig mit Aufmachern wie "Zurück zum Ex - 10 Regeln wie's klappt" und ähnlichem auf. Unabhängig davon, wie ernst diese Beiträge gemeint sind, werden sie gekauft und es wäre der Gipfel des Seltsamen, wenn sie trotz der betonten Wichtigkeit der Liebe nur zur Unterhaltung gelesen würden.

Die Idee

Nochmal von vorne anfangen nachzudenken
Die Idee dieses Projektes ist der ernstgemeinte Versuch, das oberflächliche Reden beiseite zu schieben, um nochmal ganz von vorne mit dem Nachdenken anzufangen, indem wir rational überlegen, was es mit der Liebe auf sich hat.

Internet als Medium
Neben der eigentlichen Frage nach Liebe, möchte ich in diesem Projekt erkunden, inwiefern sich das Internet für Fragen dieser Art nutzen läßt. Meine dabei gewonnenen Erfahrungen mit dem modernen Medium führten mich im Dezember 1999 bei der Überarbeitung des Projekts bemerkenswerterweise zur Form des Dialogs zurück, mit der vor fast 2500 Jahren bei Platon das abendländische Nachdenken über die Welt began.

Nicht Recht behalten, sondern Wahrheit finden
Die Idee, die diesen Dialogen wiederum zugrunde liegt, ist dieselbe wie Platons. Der Dialog auf meinen Seiten ist keinesfalls als ein Streitgespräch zu verstehen, bei dem jeder Redner nur die Intention verfolgt seine Auffassung durchzusetzen.

Von Deiner Idee zum Dialog
Du hast eine Idee und möchtest eine bestimmte Frage mit mir erörtern? Schreibe dazu an die Adresse bernd@bernd-1975.de. Alles weitere wird dann wie von selbst gehen.