Ein Leitfaden für die Finanzierung neuer Autos

Image result for new car

Der Kauf eines neuen Autos ist eine der größten Entscheidungen, die ein Haushalt treffen kann, und die langfristige finanzielle Auswirkungen haben kann. Daher ist es wichtig, sicherzustellen, dass die Finanzplanung hinter dem Kauf solide ist und mit unvorhergesehenen Vorfällen umgegangen werden kann, für die eine Verlagerung der Ressourcen auf andere Ausgaben erforderlich ist.

Es gibt zwei Hauptoptionen für die Neuwagenfinanzierung. Entweder ein traditionelles Darlehen einer Bank, einer Bausparkasse oder eines Autohauses oder ein Mietkaufvertrag.

Die größte Entscheidung in Bezug auf einen Kredit ist der Zinssatz – Händler können zwar Finanzierungsabkommen anbieten, aber oft sind ihre Zinssätze weniger günstig als Banken oder Bausparkassen. Vergleichen Sie die von den verschiedenen potenziellen Kreditgebern angebotenen effektiven Jahreszins, um effektiv zu vergleichen, wie viel Sie letztendlich jedes Jahr zurückzahlen.

Wenn Sie Schwierigkeiten haben, die verschiedenen Optionen zu verstehen, kann das Office of Fair Trading kostenlose Ressourcen wie den effektiven Jahreszins und den Rabattrechner zur Verfügung stellen, um den Vergleich zu erleichtern. Ein längerer Rückzahlungszeitraum kostet von Monat zu Monat weniger, jedoch insgesamt mehr über die Laufzeit des Darlehens. Neben dem Darlehen selbst ist es wichtig, die damit verbundenen Kosten wie die Kfz-Steuer und die Kfz-Versicherung zu berechnen, bevor die Darlehensbedingungen ausgehandelt werden.

Wenn die Rückzahlungsfrist recht lang ist, kann es sich lohnen, nach einem Kreditgeber zu suchen, der Rückzahlungsurlaub anbietet. Obwohl es nicht ratsam ist, die Zahlung wiederholt zu verschieben, kann eine einmalige Aufschiebung nützlich sein, falls unerwartete Haushaltskosten anfallen. Zahlungsfeiertage sollten während der anfänglichen Laufzeitverhandlungen vereinbart werden, da die Kreditgeber die Neuverhandlungen während der Rückzahlungsperiode missbilligen und danach verlangen.

Ein Mietkaufvertrag ist im Allgemeinen eine komplexere Form der Fahrzeugfinanzierung und erfordert bei der Vereinbarung der Rückzahlungsbedingungen mehr Details. Mietkaufverträge unterscheiden sich im Wesentlichen von Darlehen, da das Eigentum beim Kreditgeber verbleibt, bis alle Zahlungen geleistet wurden. Der Vertrag sollte daher alle Einzelheiten zur Anzahl der Raten und zum vollen Mietkaufpreis des Autos enthalten.

Es gibt auch eine Reihe von Gefahren, auf die Sie achten müssen. Zum Beispiel klingen zinslose Kreditangebote ansprechend, aber wenn Sie nicht alle Zahlungen im angegebenen Zeitraum leisten, kann dies zu erheblichen Zinssätzen für das Darlehen führen.

www.bares4cars.de/karlsruhe/